Katholische Landvolk Bewegung
Erzbistum Köln

Wer wir sind

Als Bewegung verantwortungsbewusster Christen nimmt sich die KLB der Aufgaben im ländlichen Raum, in Kirche und Gesellschaft an.In der KLB Köln haben sich ca. 700 Familien (und Einzelpersonen) zusammengefunden.  Innerhalb der Diözese gibt es Ortsgruppen. Die Ziele und Aufgaben des Verbandes werden festgelegt von den gewählten Ehrenamtlichen im Diözesanvorstand. Bundesvorstand und Bundesstelle vertreten die KLB Deutschlands.  Im Internationalen Landvolkdienst praktizieren wir die weltweite Zusammenarbeit.

Navigation



Kontakt

Den Vorstand erreichen Sie unter vorstand@klb-koeln.de

Wilfried Römer, Diözesanvorsitzender

Mein Name ist Wilfried Römer. 1954 wurde ich in Engelskirchen im Bergischen Land geboren. Ich arbeite als Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Köln. 

In der KLB haben meine Familie und ich vor vielen Jahren eine lebendige Kirche und viele Freunde gefunden. Diese geschenkten Erlebnisse und Erfahrungen will ich bewahren und weitergeben. Deshalb arbeite ich seit dem Jahr 2001 im KLB-Diözesanvorstand als stellvertretender Vorsitzender und seit dem Jahr 2005 als Diözesanvorsitzender mit. 

In dieser Funktion vertrete ich die Interessen der Menschen auf dem Land in Kirche und Gesellschaft. 

Evelyn Schöneseiffen-Vogels, Diözesanvorsitzende

Mein Name ist Evelyn Schöneseiffen - Vogels, geboren am 22.12.1957. Ich wohne in Grafschaft und bin seit 1982 mit Dr. Hans-Peter Vogels verheiratet. Wir haben 3 Kinder. Von Beruf bin ich Lehrerin; meine Schwerpunktfächer sind kath. Theologie und Biologie. Seit 1992 bin ich aktives Mitglied der KLB und arbeite im Arbeitskreis Ehe und Familie. Seit Ende 1996 war ich Mitglied des Diözesanvorstandes und seit 2005 bin ich 1. Vorsitzende der KLB.

Die KLB ist für mich ein Ort, an dem wir erfahren dürfen, dass unser Leben und unser Glaube gestärkt werden; ein Ort der den ganzen Menschen mit Körper, Geist und Seele im Blick hat.

Meine positiven Erfahrungen  möchte ich besonders in diesen unruhigen Zeiten weitergeben und andere Menschen unterstützen die richtigen Spuren auf ihrem Lebens- und Glaubensweg zu erkennen.

Ganz besonders am Herzen liegt mir ein verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung , der durch meine Kindheit auf dem elterlichen Bauernhof maßgeblich geprägt wurde.

 

Pfarrer Jan Opiéla, Diözesanpräses

Pfarrer Jan Opiéla ist der Diözesanpräses der Katholischen Landvolkbewegung im Erzbistum Köln.

Im Hauptamt betreut Pfarrer Opiéla seit mehr als zehn Jahren Sinti und Roma im Auftrag der deutschen Bischofskonferenz.

 

 

Aloys Neifer, Referent/Geschäftsführer des KLB-Diözesanverbandes

Aloys Neifer, Dipl. Theologe, arbeitet als Referent und Geschäftsführer der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) im Erzbistum Köln. 

Ferner ist er Referent in der Abteilung Erwachsenenseelsorge, Altenpastoral des Erzbistums Köln.


Meine Devise:

  • Ansprechpartner und Weg-Begleiter der Menschen auf dem Lande sein
  • sensibel sein für gesellschaftlich-politische Entwicklungen und deren Auswirkungen auf das Land
  • gemeinsam Lösungsmöglichkeiten für ländliche-soziale und pastorale Probleme suchen
  • Sehen-Urteilen-Handeln!
  • Die Zukunft des Landes kompetent und kreativ gestalten!